SkullCrusher

Seite 3 von 3

Jahreswechsel!

Zeit, sich bei all denen zu bedanken die uns geholfen haben. 20 Jahre SkullCrusher waren nicht leicht und ohne Eure Hilfe unmöglich. Der Rückblick auf die Jahre und auch auf 2019 macht uns stolz und dankbar zugleich.Jeden Namen zu hier zu schreiben ist unmöglich, aber es wird genügen wenn wir uns bei allen Bands, unseren treuen Fans und Besuchern und den damit verbundenen Geschäftspartnern und Sponsoren bedanken. Jeden Namen zu hier zu schreiben ist unmöglich, aber es wird genügen wenn wir uns bei allen Bands, unseren treuen Fans und Besuchern und den damit verbundenen Geschäftspartnern und Sponsoren bedanken. Hervorgehoben seien an dieser Stelle trotzdem: Roman + Jacopo von District 19, Annie Hammer von Hammer Booking, Stefan “Husky” Hüskens und Continental Concerts, Uwe Riese und der Saxonia Biker Dresden, Alle Brüder und Schwestern unter dem Banner der B East Bastards, Feldschlösschen Bier und Polydruck Dresden … und Wonnemondbande, Protzenpiraten, Headache Familie, Markus Rödl, Partysancrew. Und natürlich, im Rahmen der Beast Bastards schon erwähnt, unsere Schwestern und Brüder im Geiste, Chronical Moshers.
Danke für dieses Jahr und Eure Freundschaft!!!

Keep the flame of Metal alive!

02.11.19: The Ruins of Beverast, Décembre Noir, Dekadent, Werian

Ein Traum wird wahr…

für uns und vermutlich auch für alle Besucher dieses Konzertes. Wir haben über viele Monate versucht all die Bands unter einen Hut zu bekommen und das gestaltete sich auch schwierig, da z.B. THE RUINS OF BEVERAST kein stabiles Line Up aufweisen, aber Alexander von Meilenwald unbedingt die vor vielen Jahren geborene Idee, eines Auftritts der Band im SkullCrusher verwirklichen wollte. Nun sind wir endlich soweit und haben 4 der momentan eigenständigsten Bands in diesem musikalischen Sektor vereint. Wie so oft bei uns also eine Einzelshow, keine Tour!

Für das ungeschulte Ohr gibt es hier die entsprechenden Hörproben:

The Ruins Of Beverast:
https://www.youtube.com/watch?v=6SfZqLK9hYM

Decembrè Noir:
https://www.youtube.com/watch?v=_yUOUAGLqn0

Dekadent:
https://www.youtube.com/watch?v=IrtVk7zZXFU

Werian:
https://www.youtube.com/watch?v=aPVfQYEik-I

Na? regt sich was? Genau! Sensationell!

Neue Website

Alles neu macht der Mai.

Weil aber kein Mensch so lange warten kann oder will, preschen wir mal vor und renovieren unser Antlitz im Internet. Wir hoffen, ihr findet euch gut zurecht. Stoßt ihr auf Probleme, lasst’s uns bitte wissen.

Wir sehen uns!

Metalfestival 2019

Im 20. Jahr unserer Vereinsgeschichte blicken wir stolz zurück. Keiner, und wir am allerwenigsten, hätte wohl gedacht das wir so einen langen Atem beweisen würden, aber wie so oft im Leben, kam alles anders. Apropos anders, auch am SkullCrusher geht die momentane Preispolitik bei Bandgagen und Nebenkosten nicht spurlos vorüber und auch wenn wir uns vor Bandbewerbungen kaum retten können, kosten uns Transfer, Unterbringung und Catering für die Musiker eine nicht unerhebliche Summe. Wir weisen hier nochmal darauf hin dass keine der Bands für umsonst auftritt, sondern lediglich bei den ortsüblichen Gagen einen mehr oder weniger kleinen Nachlass gewährt. Lasst Euch also nichts von klubfremden Personen darüber erzählen, wir lachen hier regelmäßig über Gerüchte zu diesem Thema. Deshalb sei uns verziehen dass auch wir 2019 die Eintrittspreise anheben müssen um überhaupt noch im wirtschaftlichen Bereich arbeiten zu können, aber keine Sorge alles ist, bei genauer Betrachtung, im normalen Rahmen geblieben und ihr bekommt ein exzellentes, internationales Billing serviert .

Wie schon im Jahr 2018 geht übrigens der Überschuss an ein Dresdner Kinderhospiz und hilft dort finanzielle Lücken zu schließen und auch darauf aufmerksam zu machen dass es dort an staatlicher Unterstützung schwer mangelt. Also los Freunde, lasst uns erneut „Lärm in Hilfe“ verwandeln!

Euer Team SkullCrusher

Neuere Beiträge »

© 2020 SkullCrusher

Theme von Anders NorénHoch ↑